Geographisches: In und um Randersacker

www.randersacker.de
Gemütlich, ruhig und besonnen, einfach idyllisch: unser Standort Randersacker ist bei Touristen ebenso beliebt wie bei Tagungsteilnehmern. Weinberge, Rad- und Wanderwege, Freizeitanlagen und Sehenswürdigkeiten unserer schönen Gemeinde am Main: eine informative Seite, schauen Sie mal rein.

www.wuerzburg.de
Die Domstadt ist nur fünf Fahrminuten entfernt. Der abendliche Spaziergang im Stadtpark Glacis lohnt sich ebenso wie die mannigfaltigen Möglichkeiten kulturelle Leckerbissen zu besichtigen.

www.sommerhausen.de
Ebenfalls nur rund fünf Fahrminuten südlich liegt das malerische Sommerhausen. Ein Besuch lohnt sich nicht nur wegen der schönen, fast verwunschenen Gässchen. Vor allem die kleinen Geschäfte, Ausstellungen und klassischen Gewerke machen einen Besuch zum Erlebnis. Ein besonderer Spass, vor allem auch für unsere Kleinen, ist der nahe gelegene Wildpark: www.umweltstation-wildpark.de

Kulturelles: Sehenswürdigkeiten & Events

www.residenz-wuerzburg.de
Die Residenz als Weltkulturerbe gehört zu den Pflichtprogrammen, wenn Sie sich länger in der Gegend aufhalten. Viele Künstler internationalen Rangs wie Balthasar Neumann oder Giovanni Battista Tiepolo verewigten sich in und an dem ebenso gigantischen wie wunderschönen Gebäude. Ein Traum auch der Spaziergang durch den angrenzenden Residenzgarten.

www.dom-wuerzburg.de
Markant im Stadtbild liegt der Dom zu Würzburg. Das altehrwürdige Gebäude lockt jedes Jahr Hundertschaften von Besuchern an. In dem Zusammenhang beachten Sie bitte auch das www.museum-am-dom.de.

www.kulturspeicher.de
Ausstellungen, Sammlungen, Veranstaltungen: Im Kulturspeicher ist viel für Geist und Herz geboten.

www.mainfraenkisches-museum.de
Eine Besichtigung im mainfränkischen Museum auf dem Festungsberg lohnt immer. Informieren Sie sich auf der Website über die Öffnungszeiten.

www.mozartfest-wuerzburg.de
Die erste, offizielle Veranstaltung mit dem Namen Mozartfest fand statt vom 17. bis 26. Juni 1921. Die Tradition wurde mit kriegsbedingten Unterbrechungen bis heute fortgeführt. Erklärtes Ziel der Verantwortlichen ist es, das künstlerische Profil des Landkreises bzw. der Stadt Würzburg weiter zu schärfen. Dies wird durch konsequentes Engagement weltberühmter Orchester und Musiker erreicht.

Ausgehen: Theater & Lichtspielhäuser

www.bockshorn.de
Unweit des Cinemaxx und neben dem Würzburger Kulturspeicher befindet sich das Bockshorn. Gründer und Inhaber Mathias Repiscus hat Leuten wie Michael Mittermayer und Ingo Appelt bereits ein Podium geboten, als die Namen bundesweit noch niemand kannte. Hier treten auch die Größten aus Kabarett und Kleinkunst auf. Kartenreservierung ist unabdingbar.

www.torturmtheater.de
Wenige Fahrminuten vom Bären befindet sich das europaweit berühmte, kleinste Theater der Welt. Nach dem viel zu frühen Ableben der Theater-Ikone Veit Relin ist das ehrwürdige Haus heute unter Leitung seiner Frau Angelika Relin. Das kulturelle Sahnehäubchen zieht seit Jahrzehnten Besucher aus allen Teilen Deutschlands. Frühzeitig reservieren ist Pflicht.

www.chambinzky.com
Ein kleines Theater mit wechselndem, meist komödiantischem Programm. In aller Regel sehr kurzweilige Unterhaltung.

www.theaterwuerzburg.de
Kulturelles Erleben auf hohem Niveau. Das Würzburger Stadttheater kann sich in Sachen Spielplan und Anspruch mit großen Häusern messen.

www.casa-kino.de
Mehrfach ausgezeichnetes Kino in Ochsenfurt mit viel Klassischem und schönen Nischenstreifen, die in den Blockbuster-Kinos wenig Chancen haben.

www.cinemaxx.de
Die Kino-Kette hat auch in Würzburg ihren Sitz. Hier gibt es auf mehreren Ebenen und Sälen aktuelles Zelluloid in pulsierender Bild- und Soundqualität. Eine gemütliche Lounge lädt zum Verweilen, Plaudern oder einem abendlichen Cocktail ein.

www.mainfrankenpark.de
Der Mainfrankenpark ist ein kleiner Erlebnispark, vornehmlich für jüngere Leute. Die aktuellsten Streifen aus Hollywood und sonstigen Filmhochburgen locken allerdings jede Altersklasse ins dort ansässige Cineworld.

Portale / Informatives

www.wuewowas.de
Schöne Portalseite. Netter Gimmick hier: Man kann zum Beispiel bei Kino auf "Programm" klicken und erhält mundgerecht alles, was gerade läuft nach Uhrzeit gestaffelt und zwar unabhängig vom Haus.

www.fraenkisches-weinland.de
Mainfranken ist vor allem durch seine einzigartigen Weine bekannt und beliebt geworden. Die Seite verdichtet Informatives und Interessantes, nicht nur um das Thema "Vino".